Vortragende 2024

Broghammer, Benedikt

Benedikt Broghammer

COO, ISOPLUS Group, Rosenheim

Benedikt Broghammer

ist COO bei der Isoplus GmbH, dem in Europa führenden Hersteller von Rohrsystemen für Nah- und Fernwärmeversorgung. Benedikt hat langjährige Führungserfahrung aus der Nutzfahrzeug- und Automobilzulieferindustrie. Sein Anspruch ist stets, Werte zu schaffen und gleichzeitig den Menschen dabei in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen.

www.isoplus.group/

Chimani, Dr. Christian

Dr. Christian Chimani

Head of Center for Transport Technologies, AIT Austrian Institute of Technology, Wien

Dr. Christian Chimani

studierte in Leoben und promovierte 1998 an der TU Wien. Bei Siemens VAI Metals Technologies, Linz, tätig von 1998 bis 2010. Lehrte von 2005 bis 2016 an der FH Wels. Seit 2010 Geschäftsführer des LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen, einer Tochter des AIT Austrian Institute of Technology. Von 2013 bis 2016 Head of Mobility Department am AIT, seit 2017 Leiter des Center for Transport Technologies.

www.ait.ac.at/

Ennsbrunner, Dr. Helmut

Dr. Helmut Ennsbrunner

Head of Pre-Development BU-PW, Fronius International, Thalheim bei Wels

Dr. Helmut Ennsbrunner

schloss im Jahr 2001 das Studium der Mechatronik an der JKU Linz ab. 2006 startete er seine berufliche Karriere bei Fronius International, wo er seit 2010 den Bereich der Vorentwicklung in der Business Unit Perfect Welding verantwortet. In dieser Funktion betreut er die Potentialanalyse und Absicherung von Technologien für den Einsatz in der Domäne Schweißtechnik.

www.fronius.com/de-at/austria

Espig, Oliver

Oliver Espig

Projektleiter, IMP - Innovation Management Partner, München

Oliver Espig

ist Projektleiter bei IMP – Innovation Management Partner. Seine Schwerpunkte sind Entwicklung zukunftsgerichteter Unternehmensstrategien & Geschäftsmodelle und Entwicklung
von disruptiven Geschäftslogiken im Bereich Digitalisierung, Service & Kreislaufwirtschaft (Search-up, Build-up, Scale-up).

impconsulting.com

Hagmann, Jean-Philippe

Jean-Philippe Hagmann

Autor, Strategischer Berater und Redner, Agentur für radikale Innovation, Zürich

Jean-Philippe Hagmann

ist Gründer der Agentur für radikale Innovation, Berater, Dozent und Keynote Speaker zum Thema Innovation. Er ist Autor der Bücher «Hört auf, Innovationstheater zu spielen!», «Ein Meta-Modell für agile Innovation» und «Luther für Innovatoren». Seit 15 Jahren verfolgt er ein Ziel: Unternehmen vom Innovationstheater zu befreien.

www.keininnovationstheater.com/

Holom, Dr. Roxana-Maria

Dr. Roxana-Maria Holom

Data Science Project Manager and Researcher, RISC-Software, Hagenberg

Dr. Roxana-Maria Holom

schloss 2016 ihr Studium der Technischen Wissenschaften im Bereich Informatik an der JKU Linz ab. Bei RISC Software ist sie als Forscherin und Softwareentwicklerin tätig. Seit 2019 liegt ihr Schwerpunkt in der Entwicklung und Koordination von Forschungsprojekten. Roxana ist Expert Evaluatorin bei der EU-Kommission und Mitglied von Women in AI Upper Austria.

www.risc-software.at/

Kohl, Linus

Linus Kohl

Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria, Wien

Linus Kohl

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien, sowie bei Fraunhofer Austria im Geschäftsbereich Fabrikplanung und Produktionsmanagement tätig. Bei Fraunhofer Austria leitet Linus die Gruppe für Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Instandhaltung.

www.fraunhofer.at/

Lovric, Andreas

Andreas Lovric

Leitung LIWEST nextLAB, Moderator und Facilitator, LIWEST Kabelmedien, Linz

Andreas Lovric

verantwortet seit 2020 den Bereich Innovation bei LIWEST Kabelmedien GmbH. Er hat diesen Bereich neu konzipiert und abseits des Unternehmens in der Linzer Tabakfabrik aufgebaut. Sein Fokus liegt dabei auf kundenzentrierten, vorrangig radikalen Innovationen, die in ihrer Umsetzung gleichzeitig einen wertvollen Beitrag für ESG-Ziele liefern müssen.

www.liwest.at/

Martineau, Stephan

Stephan Martineau

Projektleiter, Fraunhofer Austria, Wien

Stephan Martineau

ist Projektleiter bei Fraunhofer Austria. Er beschäftigt sich mit Nachhaltigkeitscontrolling welches sich von der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien für die Industrie bis hin zum täglichen Tracking von Nachhaltigkeitstätigkeiten am Shopfloor geht.

www.fraunhofer.at

Ohneberg, Martin

Martin Ohneberg

CEO & Eigentürmer, HENN Connector Group, Dornbirn

Martin Ohneberg

wagte 2011 den Schritt in die Selbständigkeit und übernahm das Unternehmen HENN als Geschäftsführender Gesellschafter. Unter seiner Führung entwickelte sich HENN zu einem Marktführer im Bereich Schnellverschlusskupplungen. 550 engagierte Mitarbeiter:innen, sieben Standorte weltweit und ein Umsatz von knapp 160 Millionen € macht HENN zu den Top-Playern in der Branche.

www.henn-group.com/

Präger, Michael

Michael Präger

Chief Sustainability Officer, Bystronic Group, Niederönz

Michael Präger

ist Chief Sustainability Officer bei Bystronic und Gründer von Sustainable Transformation Design und versteht Nachhaltigkeit als Business Funktion. Mit dem «Impact beyond compliance»-Ansatz wird Nachhaltifkeit strategisch integriert und dezentral pragmatisch umgesetzt. Sie wird zum Kern des Managements, die Kultur motiviert und befähigt Mitarbeiter für Nachhaltigkeit.

www.bystronic.com

Schlattmann, Kai

Kai Schlattmann

Partner, IMP - Innovation Management Partner, München

Kai Schlattmann

ist Partner bei IMP – Innovation Management Partner. Sein Fokus liegt auf Entwicklung zukunftsgerichteter Strategien, Entwicklung und Umsetzung neuer (disruptiver)
Geschäftslogiken, Erarbeitung strategie-konformer Digitalisierungskonzepte und Begleitung ganzheitlicher Transformationsinitiativen (Strategie, Struktur, Kultur).

impconsulting.com

Walch, Sabine

Sabine Walch

Gründerin & Tech-Pionierin, Forbes 30 under 30 (2020), Moderatorin, Wien

Sabine Walch

gilt in Österreich als Technologie-Pionierin. So verantwortete sie Projekte und Unternehmen im Medtech, Blockchain und jüngst AI-Bereich. 2020 erfolgte die Prämierung als Forbes 30 under 30. Ihre Technologie-Begeisterung nutzt sie, um nicht nur Start-ups und Unternehmen zu unterstützen, sondern vor allem auf Bühnen Innovation einer breiten Masse näherzubringen.

www.linkedin.com/in/sabinewalch