Innovationsforum Industrie

Das Jahresforum für
industrielle Innovation

  • 12. Juni 2024,
    voestalpine Stahlwelt, Linz

TWIN TRANSITION

Österreichs produzierende Industrie hat schon oft bewiesen, dass sie sich geänderten Rahmenbedingungen anpassen kann. Heute stehen wir vor großen Chancen und enormen Herausforderungen gleichermaßen. Die Kombination neuer Technologien ermöglicht innovative Geschäftsmodelle. Knappe Rohstoffe und der Klimawandel weisen die Richtung zu neuen Wegen.

Das 3. Innovationsforum Industrie findet am 12. Juni 2024 in der voestalpine Stahlwelt statt. Inspirierende Keynotes, erfolgreiche Vorreiter:innen und innovative Umsetzer:innen machen auch 2024 das Programm aus.

Das Innovationsforum Industrie

Innovationsforum Industrie

am 1. Juni 2023: € 560,-

Programm

Inspirierende Keynotes, praxisnahe Vorträge und exzellentes Networking!

Hier findest du die Programmvorschau 2024!

Zielgruppe

Alle, die technologische Innovationen und nachhaltige Produktion voranbringen wollen:

  • Innovations- und Transformationsverantwortliche,
    Leiter:innen F&E, Strategie, Business Development
  • Leiter:innen Technik, Produktion, Prozess, Material
  • Unternehmer und Geschäftsführer:innen
  • Forscher und Wissenschaftler

Vortragende 2024

Broghammer, Benedikt

Benedikt Broghammer

COO, ISOPLUS Group, Rosenheim

Benedikt Broghammer

ist COO bei der Isoplus GmbH, dem in Europa führenden Hersteller von Rohrsystemen für Nah- und Fernwärmeversorgung. Benedikt hat langjährige Führungserfahrung aus der Nutzfahrzeug- und Automobilzulieferindustrie. Sein Anspruch ist stets, Werte zu schaffen und gleichzeitig den Menschen dabei in den Mittelpunkt des Handelns zu stellen.

www.isoplus.group/

Ennsbrunner, Helmut

Helmut Ennsbrunner

Head of Pre-Development BU-PW, Fronius International, Thalheim bei Wels

Helmut Ennsbrunner

schloss im Jahr 2001 das Studium der Mechatronik an der JKU Linz ab. 2006 startete er seine berufliche Karriere bei Fronius International, wo er seit 2010 den Bereich der Vorentwicklung in der Business Unit Perfect Welding verantwortet. In dieser Funktion betreut er die Potentialanalyse und Absicherung von Technologien für den Einsatz in der Domäne Schweißtechnik.

www.fronius.com/de-at/austria

Hagmann, Jean-Philippe

Jean-Philippe Hagmann

Autor, Strategischer Berater und Redner, Agentur für radikale Innovation, Zürich

Jean-Philippe Hagmann

ist Gründer der Agentur für radikale Innovation, Berater, Dozent und Keynote Speaker zum Thema Innovation. Er ist Autor der Bücher «Hört auf, Innovationstheater zu spielen!», «Ein Meta-Modell für agile Innovation» und «Luther für Innovatoren». Seit 15 Jahren verfolgt er ein Ziel: Unternehmen vom Innovationstheater zu befreien.

www.keininnovationstheater.com/

Holom, Dr. Roxana-Maria

Dr. Roxana-Maria Holom

Data Science Project Manager and Researcher, RISC-Software, Hagenberg

Dr. Roxana-Maria Holom

schloss 2016 ihr Studium der Technischen Wissenschaften im Bereich Informatik an der JKU Linz ab. Bei RISC Software ist sie als Forscherin und Softwareentwicklerin tätig. Seit 2019 liegt ihr Schwerpunkt in der Entwicklung und Koordination von Forschungsprojekten. Roxana ist Expert Evaluatorin bei der EU-Kommission und Mitglied von Women in AI Upper Austria.

www.risc-software.at/

Kohl, Linus

Linus Kohl

Gruppenleiter Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagment, Fraunhofer Austria, Wien

Linus Kohl

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien, sowie bei Fraunhofer Austria im Geschäftsbereich Fabrikplanung und Produktionsmanagement tätig. Bei Fraunhofer Austria leitet Linus die Gruppe für Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Instandhaltung.

www.fraunhofer.at/

Nowak, Maximilian

Maximilian Nowak

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Sustainable Factory Planning and Production Management, Fraunhofer Austria, Wien

Maximilian Nowak

ist bei Fraunhofer Austria als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Seine Schwerpunktthemen sind Fabrikplanung, Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien & CO2 Bilanzierungen für produzierende Unternehmen, sowie Urban Manufacturing & Mining. Davor arbeitete er bei der UNIQA Insurance Group sowie am Institut für Werkzeugmaschinen an der ETH Zürich.

www.fraunhofer.at

Ohneberg, Martin

Martin Ohneberg

CEO & Eigentürmer, HENN Connector Group, Dornbirn

Martin Ohneberg

wagte 2011 den Schritt in die Selbständigkeit und übernahm das Unternehmen HENN als Geschäftsführender Gesellschafter. Unter seiner Führung entwickelte sich HENN zu einem Marktführer im Bereich Schnellverschlusskupplungen. 550 engagierte Mitarbeiter:innen, sieben Standorte weltweit und ein Umsatz von knapp 160 Millionen € macht HENN zu den Top-Playern in der Branche.

www.henn-group.com/

Walch, Sabine

Sabine Walch

Gründerin & Tech-Pionierin, Forbes 30 under 30 (2020), Moderatorin, Wien

Sabine Walch

gilt in Österreich als Technologie-Pionierin. So verantwortete sie Projekte und Unternehmen im Medtech, Blockchain und jüngst AI-Bereich. 2020 erfolgte die Prämierung als Forbes 30 under 30. Ihre Technologie-Begeisterung nutzt sie, um nicht nur Start-ups und Unternehmen zu unterstützen, sondern vor allem auf Bühnen Innovation einer breiten Masse näherzubringen.

www.linkedin.com/in/sabinewalch

Partner 2024

Partner
AIT Austrian Institute of Technology

AIT Austrian Institute of Technology

Das AIT Austrian Institute of Technology ist Österreichs größte angewandte Forschungseinrichtung. Mit seinen acht Centers versteht sich das AIT als hoch spezialisierter Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie. Dabei beschäftigen sich die ForscherInnen mit den zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft: Energy, Health & Bioresources, Digital Safety & Security, Vision, Automation & Control, Mobility Systems, Low-Emission Transport sowie Technology Experience und Innovation Systems & Policy . Rund 1.300 MitarbeiterInnen forschen in ganz Österreich an der Entwicklung jener Tools, Technologien und Lösungen für Österreichs Wirtschaft, die sie gemäß unseres Mottos "Tomorrow Today" zukunftsfit hält. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hält 50,46 Prozent und die Österreichische Industriellenvereinigung 49,54 Prozent des Unternehmens.

www.ait.ac.at

Partner
ecoplus Kunststoff- & Mechatronik-Cluster

ecoplus Kunststoff- & Mechatronik-Cluster

Der Kunststoff-Cluster, das größte Netzwerk für Kunststoff-Technologie im deutschsprachigen Raum, und der Mechatronik-Cluster als erste Anlaufstelle im Bereich Maschinen und Anlagen, sind Initiativen der Länder Niederösterreich und Oberösterreich. Beide Cluster sind in Niederösterreich im Rahmen des NÖ Innovationsökosystems bei ecoplus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, angesiedelt.

Die Cluster initiieren und koordinieren betriebsübergreifende Kooperationsprojekte und forcieren die Zusammenarbeit von Unternehmen mit F&E-Einrichtungen. Damit wird die vorwettbewerbliche Basis für innovative Produktentwicklungen der Clusterpartner gelegt. Ziel ist die Bündelung von Potenzialen und Kompetenzen zur Steigerung der Innovationskraft und internationalen Wettbewerbsfähigkeit der Clusterpartner.

www.ecoplus.at

Partner
Fraunhofer Austria

Fraunhofer Austria

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DAS HEUTE VON MORGEN

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Ende 2008 wurde Fraunhofer Austria als selbstständige Auslandsgesellschaft gegründet und vereinte die bereits in Österreich bestehenden Projektbüros unter einem Dach.
Die Fraunhofer Austria Research GmbH betreibt nicht nur exzellente Forschung und findet passgenaue Lösungen, sie identifiziert zugleich neue Themen frühzeitig und setzt eigene Zukunftsimpulse. Sie steht Unternehmen aller Größen und Branchen als kompetenter Partner auf dem Gebiet der Technologieplanung, Implementierung additiver Fertigungstechnologien und künstlicher Intelligenz in der Produktion zur Verfügung. Mit wissenschaftlicher Expertise, unternehmerischem Denken und einzigartiger Kompetenz entwickelt Fraunhofer Austria die Lösungen für die Herausforderungen von morgen.

 

www.fraunhofer.at

Partner
RISC Software GmbH

RISC Software GmbH

www.risc-software.at/

Medienpartner
Business Upper Austria

Business Upper Austria

www.biz-up.at

Medienpartner
FACTORY

FACTORY

FACTORY ist Österreichs einziges Magazin, das ausschließlich für die produzierende Industrie gemacht ist. Der fachjournalistische und typische Stil von FACTORY führt zu einer sehr hohen Leser-Blatt-Bindung. Monatlich werden technischen Entscheidungsträgern topaktuelle Informationen der Industrie in einem frischen, knackigen Stil aufbereitet.

Von Produktionsplanung und -management über Fertigungstechnologien, die Automatisierung von Maschinen und Anlagen bis hin zur Qualitätskontrolle, Service und Wartung – FACTORY ist das richtige Medium für technische Entscheidungsträger wie für Führungskräfte in Industrie und Gewerbe.

factorynet.at

Medienpartner
Industriemagazin - Ein Magazin der WEKA Industrie Medien

Industriemagazin - Ein Magazin der WEKA Industrie Medien

industriemagazin.at

Medienpartner
MM Maschinenmarkt

MM Maschinenmarkt

www.maschinenmarkt.at

Sprich uns an

Katharina Zauner

Projektleiterin
katharina.zauner@succus.at

Barbara Schneeweiss - Projektmanagement

Barbara Schneeweiss

Projektmanagement
barbara.schneeweiss@succus.at

 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: +43 1 3190934

Location

voestalpine Stahlwelt

voestalpine Stahlwelt
voestalpine-Straße 4
4020 Linz

Alle Infos zur Anreise findest du hier.

Du benötigst eine Übernachtungsmöglichkeit? Melde dich gerne unter barbara.schneeweiss@succus.at.